Schadenversicherungen

 

Bei den Schadenversicherungen handelt es sich um verschiedenste Versicherungen, bei denen es darum geht, den durch einen konkreten Schaden entstandenen Bedarf zu decken, das können zum Beispiel Ansprüche Dritter sein. In allen Fällen gilt das Prinzip der konkreten Bedarfsdeckung, was bedeutet, dass man sich als Versicherter nicht an der Versicherungsleistung bereichern darf.

Zu der Kategorie Schadenversicherungen zählen die verschiedenen Kfz- und Haftpflichtversicherungen sowie Sach-, Kredit- und Elektronikversicherungen oder die Multi-Line-Versicherung. Das besondere Kennzeichen an den Schadenversicherungen ist, dass die Höhe der Versicherungsleistung dreifach begrenzt ist: Zum einen durch die Versicherungssumme selbst, den Versicherungswert und natürlich durch die Schadenshöhe.