Bauherrenhaftpflicht

„Betreten der Baustelle verboten - Eltern haften für Ihre Kinder“. Dieser Satz ist wohl jedem aus Kindertagen noch bekannt. Als Bauherr ist man verpflichtet, eine Baustelle entsprechend den Vorgaben des Gesetzgebers zu sichern.

Baustellen bergen viele Risiken, die nicht nur Kindern, sondern allen Personen auf einer Baustelle zur Gefahr werden können. Und die Haftung im Schadensfalle schließt auch Personen, die eine Baustelle unbefugt betreten mit ein. Und ist ein Unglück einmal passiert, ist es gerade bei größeren Bauvorhaben mit mehreren beschäftigten Firmen schwierig, den eigentlichen Schadenverursacher zu identifizieren. In diesem Fall haften der Bauherr und alle beteiligten Personen und Unternehmen gesamtschuldnerisch, also sogar der mit der Bauleitung beauftragte Architekt.

Die Bauherrenhaftpflichtversicherung

Eine Bauherrenhaftpflicht schützt neben dem Versicherungsnehmer auch alle weiteren, am Bau beteiligten Personen vor Schäden, die aus der Bautätigkeit entstehen. Sie bietet zusätzlich einen erweiterten Versicherungsschutz beim Bau in eigener Regie. Die Haftung als Haus- und Grundbesitzer ist für die Dauer der Bauherrenhaftpflichtversicherung prämienfrei mitversichert.


Ob Sie als Bauherr oder in eigener Regie bauen - wir beraten Sie gerne: info@grootbramel.de